Länderauswahl:

gameswelt

Lebende Legende

  • »gameswelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 225 681

Registrierungsdatum: 21. August 2010

1

Freitag, 23. Dezember 2011, 09:40

Setzt auf Steamworks

Die beliebte Strategie-Reihe Jagged Alliance kehrt Anfang 2012 auf die Bildschirme zurück: Das von Kalypso Media und bitComposer Games entwickelte Spiel Jagged Alliance: Back in Action wird am 09. Februar gleich in drei verschiedenen Version auf den Markt kommen. Neben einer Basis-Edition zum Preis von 44,99 Euro, wird es auch eine hochwertige Metallbox sowie eine Limited-Edition in einer gebrandeten Laptop-Tasche inklusive zahlreicher Goodies geben.

Wie bitComposer...

>> Zum Beitrag <<

MTH

Albert Einstern

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

2

Freitag, 23. Dezember 2011, 11:34

Ersteindruck: Mieserabel.
Allerdings erwarte ich bei Kalypso inzwischen auch keinen Lichtblick mehr.

Schade. Hätte mich sehr auf ein "echtes" JA3 gefreut.

Alamar

Gameswelt - Forenadministration

Beiträge: 25 371

Registrierungsdatum: 16. März 2001

3

Freitag, 23. Dezember 2011, 11:39

Naja, Kalypso ist ja AFAIK nur als Publisherhelfer eingesprungen, Hauptverantwortung hat BitComposer.

BitByter

Götterspeise

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

4

Freitag, 23. Dezember 2011, 13:00

wieso hast du einen mieserablen ersteindruck? gut, die grafik ist jetzt nicht der riesen-burner, das war sie aber noch nie. insgesamt finde ich das eigentlich ziemlich spannend und freu mich drauf...

'Sometimes I wish I could just turn my back and run.
Just turn my back and run away.
Sometimes I feel like I just gotta gotta get a gun
and reach the top of the world my own way...'

Blood For Blood - Some Kind Of Hate


MTH

Albert Einstern

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

5

Freitag, 23. Dezember 2011, 13:27

Vielleicht überwiegt einfach nur die Skepsis. Der zweite Teil war überragend und hat mich damals verdammt viele Stunden meines Lebens gekostet.

Ich lasse mich liebend gerne "Anfang 2012" vom Gegenteil überzeugen!

Alamar

Gameswelt - Forenadministration

Beiträge: 25 371

Registrierungsdatum: 16. März 2001

6

Freitag, 23. Dezember 2011, 13:48

Skepsis trifft es ganz gut, JA2 ist halt einfach ein Kultspiel und wenn man ein Remake macht und plötzlich Kernelemente verändert (Rundenkampf / Echtzeit) dann reagiert der durchschnittliche Fan nunmal gereizt.

Vor allem dann, wenn es vorher im offiziellen Forum ne offizielle Umfrage darüber gab und der Rundenkampf von der Stimmanzahl eigentlich haushoch gewonnen hat :)

BitByter

Götterspeise

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

7

Freitag, 23. Dezember 2011, 17:53

okay, das kann ich ja nachvollziehen (rundenkampf), aber wenn man sich einmal ansieht wieviele möglichkeiten und gründe es gibt, einen kampf zu pausieren (kann man ja angeblich alles haarklein einstellen), dann ist der unterschied längst nicht mehr so groß. und außerhalb des kampfes war ja auch ja2 (und wildfire) echtzeit...

'Sometimes I wish I could just turn my back and run.
Just turn my back and run away.
Sometimes I feel like I just gotta gotta get a gun
and reach the top of the world my own way...'

Blood For Blood - Some Kind Of Hate


Alamar

Gameswelt - Forenadministration

Beiträge: 25 371

Registrierungsdatum: 16. März 2001

8

Freitag, 23. Dezember 2011, 18:53

Das Kernstück der Jagged Alliance-Reihe war aber nunmal der Rundenkampf - wenn man das halbe Genre in einem Remake (!) ändert, dann ist das durchaus ein Grund zum skeptisch sein :)

syntech

Stummelfummel

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 4. März 2007

9

Freitag, 23. Dezember 2011, 23:56

Steam?!

Gut, sie wollen mein Geld nicht. Auch ok.

 Ich lass mich doch nicht verapplen!