Länderauswahl:

gameswelt

Lebende Legende

  • »gameswelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 225 681

Registrierungsdatum: 21. August 2010

1

Dienstag, 7. Februar 2012, 08:43

Kunterbunt und farblos

Wenn ehemalige Elder-Scrolls-Macher an einem neuen Rollenspiel arbeiten, sorgt das natürlich für Aufsehen. Dennoch flog Kingdoms of Amalur: Reckoning ein wenig unter dem Radar der Rollenspiel-Fans. Immerhin, die im Januar erschienene Demoversion sorgte für Besserung, doch was zählt, ist am Ende immer das gesamte Spiel. Die spannende Frage lautet nun: Ist Reckoning eine ernst zu nehmende Konkurrenz für Skyrim, Witcher und Konsorten? Oder sucht sich...

>> Zum Beitrag <<

SkyFanBoy (Gast)

unregistriert

2

Dienstag, 7. Februar 2012, 09:09

Wertung wtf?

Um es mit den Worten des Jokers zu sagen: Are you serious?
Ich bin der Meinung, dass Andis Rollenspieltests die besten im ganzen Netz sind, aber mit dieser Wertung ist Andi seine RPG-Kompetenz doch etwas nach unten gesunken.

Hab das Game seit gestern von meinem Händler des Vertrauens und es macht enorm Bock. Sicher, es ist kein Skyrim oder kein Witcher 2, aber will es das wirklich sein? Ich glaube nämlich nein! Eine 85 oder sogar 90 ist es auch nicht, aber eine 71? Damit liegst du derbste daneben lieber Andi! Das ist eine 4P-Wertung, aber vielleicht hast du mit dem Luibl ja eine Seelenwanderung vollzogen...!? *höhö*

Löwe

Maxi-King

Beiträge: 502

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

3

Dienstag, 7. Februar 2012, 09:14

Um es mit den Worten des Jokers zu sagen: Are you serious?


*plonk* ><((((º> ?

RobHimself (Gast)

unregistriert

4

Dienstag, 7. Februar 2012, 10:49

Wertung

Einfach nur peinlich diese Wertung! Ich bezweifle mal, dass der Andi sich ernsthaft mit diesem Spiel befaßt. Die einzigen Eindrücke vom Spiel hat er wohl auf EA's Kick-Off Showcase gesammellt, wo er sich hauptsächlich mit Mass Effekt 3 befaßt hat. Ich vermute mal, daß ME3 eine 90+ Wertung bekommen wird!

AndreasPhilipp

Gameswelt - Portalleiter

Beiträge: 3 328

Registrierungsdatum: 7. April 2000

5

Dienstag, 7. Februar 2012, 11:01

Mich würde mal interessieren, was dich zu dieser Vermutung bringt. Oder anders gesagt: einfach peinlich, dieser Kommentar. Ich bezweifle mal, dass du mehr vom Test gelesen hast als die Wertung. Ich find's einfach unglaublich, dass immer gleich haltlose Unterstellungen und Aussagen ohne jedwede Begründung aus der Schublade gekramt werden, wenn man mit einer Meinung nicht einverstanden ist.
Übrigens, eine Wertung im 70er-Bereich bedeutet: "Solider Titel, mehr Stärken als Schwächen, empfehlenswert" ...
Wo also liegt das Problem?

Andy P.
Portalleiter

„Hast Du die ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt.“ - Terry Pratchett

 

 

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bryionak« (7. Februar 2012, 11:12)


AndyDaFunkmasta

Weltenbummler

Beiträge: 1 625

Registrierungsdatum: 10. September 2008

6

Dienstag, 7. Februar 2012, 11:10

Ich frag mich auch, was diese unkompetenten Kommentare sollen. Wenn dem Andi das Spiel nicht passt, dann darf er es auch etwas schlechter werten als ein Skyrim. 71% ist aber immer noch eine ziemlich gute Wertung (nein, bitte, startet jetzt nicht wieder eine Wertungsdiskussion) Schlussendlich ist ein Spiel immer Geschmacksache. Die Demo von Amalur hat mich auch nicht wirklich gepackt, schon alleine die kunterbunte comicähnliche Grafik sagt mir in diesem Genre gar nicht zu. Ich danke für den Test und weiss jetzt, dass ich mir Amalur sicher nicht auf Release kaufen werde. Vielleicht leih ichs mir mal aus.

KingKali

Weltenbummler

Beiträge: 1 896

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

7

Dienstag, 7. Februar 2012, 11:11

Also ich habe das Spiel bisher nicht gepsielt und muss sagen: es ist eine Bewertung die ein für und wieder hat. Wenn der Tester das so empfunden hat und erläutert,wo ist denn das Problem? Ich werd mir die Demo anschauen und mal reinschnuppern. Sollte es zu Konsolig sein,werd ich wohl nen Umweg um das Spiel machen,denn Fable 3 für PC war schon absolute Qual. Das brauch ich nicht nochmal.

PS: Skyrim hätt ich 80% gegeben. Da fehlt einfach viel zu viel was in Oblivion drin war. Die Bedienung/Interface waren grottig. Keine eigenen Zauber basteln. Quests sind immer das Selbe bis auf wenige Ausnahmen, viel weniger Gegenstände in der Welt. Hauptstory is totaler reinfall, manche Städte sehen aus wie Texturmatsch. Wie man sieht.....Geschmäcker gehen auseinander.

Witcher 2 ist mein RPG 2011!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingKali« (7. Februar 2012, 11:17)


trick93

Wiimote-Werfer

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 9. Januar 2010

8

Dienstag, 7. Februar 2012, 11:22

Jeder entscheidet letztendlich selbst, ob er das Spiel kauft oder nicht. Ich finde den Test gut und informativ und werde mir das Spiel weiterhin zulegen :-)

RobHimself (Gast)

unregistriert

9

Dienstag, 7. Februar 2012, 11:41

Mich stört es einfach, dass einige Spiele nur lieblos angetestet werden und von der Rdaktion totgeschwiegen werden, wie auch in diesem Fall! http://www.gameswelt.tv/25855/ea-kick-off-showcase-2012/event-bericht-aus-muenchen.html Tolle Berichterstattung, ganze 1,5 Minuten für "Syndicate" und "Kingdoms of Amalur", das hätte man auch ausführlicher machen können!

Twister86

Shatner-Shamane

Beiträge: 724

Registrierungsdatum: 20. März 2008

10

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:00

@Rob: Erstmal gratulation zu deiner begründeten Aussage. Spiel doch selbst erstmal das Spiel bevor du dich hier zu solchen Aussagen hinreißen lässt.

Im Metascore liegt das Spiel momentan bei 80/100. Es gibt noch wesentlich schlechtere Wertungen als die von gameswelt, aber natürlich auch bessere. Letztendlich ist das auch immer eine Frage des Geschmacks...

http://www.metacritic.com/game/xbox-360/kingdoms-of-amalur-reckoning/critic-reviews

AndreasPhilipp

Gameswelt - Portalleiter

Beiträge: 3 328

Registrierungsdatum: 7. April 2000

11

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:04

Mich stört es einfach, dass einige Spiele nur lieblos angetestet werden und von der Rdaktion totgeschwiegen werden, wie auch in diesem Fall! http://www.gameswelt.tv/25855/ea-kick-of…s-muenchen.html Tolle Berichterstattung, ganze 1,5 Minuten für "Syndicate" und "Kingdoms of Amalur", das hätte man auch ausführlicher machen können!

Achso, und da warst bei dem Event dabei, um das beurteilen zu können? Mal abgesehen davon, dass wir zu Reckoning im Vorfeld bereits Previews und Videoberichte gemacht haben und es wenig Sinn macht, 10x dasselbe zu berichten. Wir haben bereits im April und im August ziemlich umfangreiche Vorschauen gemacht. Außerdem gab es diverse Interviews, u.a. mit Ken Rolston himself und von dem Event, bei dem wir ja auch so wenig berichtet haben, gab es ebenfalls ein langes Interview mit einem der Entwickler. Im übrigen, woher willst du wissen, dass es "lieblos angetestet" ist? Ich habe locker acht Tage an dem Spiel gesessen und um die 50 Stunden Spielzeit damit verbracht.
Bevor du also solche Behauptungen in die Landschaft wirfst und mir oberflächliche Arbeit unterstellst, solltest du erstmal ein bisschen die Augen aufmachen, anstatt so einen Quark zu verzapfen.

Andy P.
Portalleiter

„Hast Du die ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt.“ - Terry Pratchett

 

 


Schlumpfgermane

Ferkelstreichler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2010

12

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:24

71%?
Alter Falter.
Jetzt bin ich ein wenig baff. Eigentl hab ich mich immer auf deine Meinung gefreut lieber Andi und finde du bist im Gamesweltteam der RPG-Experte.
Aber 71%?
Die IGN hat 9/10 und selbst pcgames ist noch auf schlappe 81% gekommen. Zwei weitere Tests, die ich bisher gelesen hab waren im oberen 80iger Bereich.
Ich werd die Vorbestellung nicht stonieren, aber irgendwie hab ich jetzt doch nen schalen Geschmack im Mund.

NedStark (Gast)

unregistriert

13

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:28

Die Wertung ist schlechter als ich erwartet hätte, da ich die Demo sehr gut fand. Allerdings vertraue ich Andreas seiner Meinung in RPGs schon sehr gut, da ich seine Tests immer als sehr kompetent wahrnehme.

Allerdings gehöre ich auch zu der Gruppe,die mit den genannten Kritikpunkten sehr gut leben kann und entsprechend freue ich mich immer noch auf das Spiel.

Gast

Killerspieler

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

14

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:32

Wieder so eine Diskussion die ich nicht nachvollziehen kann! Wem die Wertung hier nicht passt, der hat genug kostenlose Alternativem im Netz. Einfach so lange suchen, bis man eine Wertung gefunden hat, die der eigenen entspricht.... oh man, letzten Endes ist und bleibt ein Review nunmal subjektiv! Wer versucht, von einem Review auf die eigene Meinung zu schliessen....joa, selbst schuld halt. Ich denke wenn überhaupt "kann" ein Review eine Kaufempfehlung aussprechen mit der Wertung (muss sie aber nicht!), bestenfalls liefert es einen gesunden Überblick über das, was ich für meine 60 Euronen bekomme und genau das ist meiner Meinung nach hier geschehen.

Davon ab, welches Magazin kann es sich ernsthaft leisten sich "nicht" mit einem Spiel auseinanderzusetzen und einfach so mal eine Wertung rauszuhauen? Ist ja nicht so das die Konkurrenz schlafen würde...

Zum Test: Ausführlich und alles drin was ich wissen wollte, danke dafür! Ein Spiel in den 70ern ist beileibe nichts schlechtes, für mich jedoch nicht gut genug, um bei so einem Preis sofort zuzuschlagen. Fand die Demo auch nicht wirklich berauschend! Glaube ich habe mich durch die ganzen Entwicklertagebücher anfangs etwas blenden lassen. Später, wenn das Spiel günstiger zu haben ist, werde ich mich mal genauer damit beschäftigen. Solange werde ich wohl auf die 360 Fassung von Witcher 2 warten, da scheint mir das Gesamtbild einfach runder zu sein.

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'

 

 

 


CABAListic

Dreisterne-General

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 16. April 2000

15

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:33

Hm, ich hatte vor ein paar Tagen die Demo angespielt, und mein Eindruck von der Demo war in etwa das, was dieser Test jetzt dem ganzen Spiel bescheinigt. Dann werd ich mir's wohl mal als Budget anschauen.

Plenusventer

Pampers-Rocker

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 3. August 2009

16

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:46

Danke für den Test Andreas, der sich ebenfalls sehr mit meiner Meinung aus der Demo deckt. Und ich werde mir das Spiel dennoch kaufen, da ich keine Revolution erwartet habe mich aber trotzdem gut unterhalten gefühlt habe. Und ehrlich gesagt ist mir eine "ehrliche" 71% mit offenen Kritikpunkten und Pro & Contras lieber als die ganzen überzogen 85% PLUS Wertungen die man immer mehr lesen muss. Da glaube ich eher einer 71% und wäge für mich ab ob das Spiel etwas für mich ist als den ganzen Lobpreisungen irgendwelcher anderer Magazine die ja erst ab 80% anfangen zu werten.

HarleyQuin

Erleuchteter

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2011

17

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:49

Ich hätte jetzt auch keine 71% als Wertung erwartet, kann die Kritikpunkte aber durchaus nachvollziehen. Andreas ist ein erfahrener Redakteuer und er hat seine Bewertungskriterien ja auch entsprechend erläutert und dargelegt, warum ihm einige Dinge im Spiel nicht gefallen. Vollkommen objektiv können wir als Menschen eben nicht sein, wir sind ja schließlich keine Maschienen. Kurzum und wie ja auch schon erwähnt wurde: Es ist und bleibt Geschmackssache.

Auf anderen redaktinellen Seiten werden die Kritikpunkte zum Beispiel anders gewertet. Da sehen die einen die Hauptstory als sehr gelungen an und absolut spielnswert und empfinden die Nebenquests als flach, da kommt die nächste Redaktion daher, die findet nun aber die Hauptstory völlig langweillig und die Nebenquests hervorhebenswert. Man sieht also, letztlich entscheidet der persönliche Geschmack.

Mal back to topic: Ich hab die Demo gespielt und mir hats gefallen, werde mir das Spiel früher oder später zulegen, das steht fest. Eine 71% Wertung hält mich ja schließlich nicht vom Kauf ab ;).

Riddicksund

Maxi-King

Beiträge: 520

Registrierungsdatum: 31. Mai 2009

18

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:52

Super Test Andi :) Du weisst genau auf was es ankommt bei einem Rollenspiel :)
War auch ein bisschen überrascht von der Bewertung,aber ich werde es mir trotzdem holen. Und kommt mir gerade recht ein bisschen abstand nehmen von Skyrim und mal was neues Spielen.
Ich finde man sollte ner neuen Serie auch ne chance geben.

nomansname (Gast)

unregistriert

19

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:55

also die wertung ist mir ja an sich egal, wenn bestimmte voraussetzungen erfüllt sind: keine bildschirmlader und gute, plausible story/quest.
all das scheint bei diesem spiel leider aber nicht gegeben oder nur rudimentär.
was mir aber beim lesen des tests eher in den sinn kam, war das gefühl, dass der tester die spiele mit den falschen gegenparts vergleicht. kann es sein, dass man kingdoms vielleicht eher mit sacred, als mit elderscrolls etc. vergleichen sollte ?
es gibt aber noch etwas, was vielleicht einigen enttäuschten lesern ebenfalls auffällt: nämlich die tatsache, das spielemags bestimmte spiele immer hypen und daraufvolgend noname bzw. neue marken schlechter reden als angebracht.
ich persönlich finde den storyplot von Dragon Age oder masseffect z.B. trashiger ( und zwar langweilig trashiger) als jedes b-movie und somit genauso wenig erwähnenswert wie das obige wahrscheinlich.
spielt mal spiele wie u4-u7 oder albion und auch gerne witcher, um ein modernes zu nehmen, dann merkt ihr wie aufgesetzt der ganze drachenschmarrn (um es mal bairisch zu sagen) letztlich immer ist.
grüße

Schlumpfgermane

Ferkelstreichler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2010

20

Dienstag, 7. Februar 2012, 13:02

Sooo.
Ich hab jetzt satte 10 Test inklusive dem hier gelesen und da waren zwei Richtung 90 Prozent, einige um die 80% und doch auch etliche, die bei 71-75% lagen.
Also ist die Gamesweltwertung gar nicht so alleine.
Das Fazit für das Spiel ist irgendwie:
Wer mit den Mängeln leben kann, wird es sich wohl holen.