Länderauswahl:

PS3Master

Hallodri

  • »PS3Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. August 2012

1

Dienstag, 12. Februar 2013, 14:00

Laptop geht aus nach kurzer Zeit

Hallo, ich brauche Hilfe
Bei mir schaltet sich der Laptop während dem Spielen aus. Ich kann nur 5-10 Minuten spielen und dann geht er automatisch aus. Kennt sich jemand da aus? Ich weiß aufm Laptop spielt man eigentlich nicht so Spiele, aber ich bin grad am Sparen eines PC

http://www.youtube.com/user/organandkeyboard -> Musikkanal


THE GAME

Moderator

Beiträge: 4 873

Registrierungsdatum: 29. November 2005

2

Dienstag, 12. Februar 2013, 14:55

Was hast du für einen Lappi und welche Spiele zockst du drauf?

PS3Master

Hallodri

  • »PS3Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. August 2012

3

Dienstag, 12. Februar 2013, 15:11

Lenovo G550, das ist nur ein Simulator
Geforce Grafikkarte und Intel Pentium Prozessor, das Spiel hat aber keine großen Vorrausetzungen

http://www.youtube.com/user/organandkeyboard -> Musikkanal


Phil13131

Little Sister

Beiträge: 2 270

Registrierungsdatum: 21. Januar 2008

4

Dienstag, 12. Februar 2013, 17:19

Wenn ein Computer egal welcher Art nach einer gewissen Zeit großer Leistung "einfach ausgeht", kann ich mir das nur durch eine nicht ausreichende Stromversorgung erklären.
Bei Überhitzung würde er neustarten und bei anderen Problemen bekommst du normalerweise ein Bluescreen.
Funktioniert er denn sonst normal?


PS3Master

Hallodri

  • »PS3Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. August 2012

5

Dienstag, 12. Februar 2013, 18:01

Ja nur bei Spielen und so geht er aus

http://www.youtube.com/user/organandkeyboard -> Musikkanal


Phil13131

Little Sister

Beiträge: 2 270

Registrierungsdatum: 21. Januar 2008

6

Mittwoch, 13. Februar 2013, 01:27

Dann bleibe ich bei meiner Vermutung, dass das Netzteil den Computer nicht mit genügend Strom versorgen kann und somit einfach vollständig abschaltet.
Computer sind unglaublich sensibel was Spannungsschwankungen angeht und können beschädigt werden, daher ist es auch gut bei Gewitter seinen Computer nicht zu benutzen und wenn man keinen Spannungsschutz hat, sollte man diesen vollständig vom Strom trennen (falls ein Blitz einschlägt ;)).
Wenn nicht genügend Stromversorgung gewährleistet werden kann, kann keine konstante Spannung mehr gehalten werden und der Computer schaltet sich automatisch ab.
Soetwas sollte bei einem komplett-Computer aber eigentlich NICHT passieren, da die Hersteller wissen sollten, wie viel der braucht, also könnte ich mich hier auch irren...


one_of_one

Moderator

Beiträge: 6 284

Registrierungsdatum: 2. August 2002

7

Donnerstag, 14. Februar 2013, 17:11

Hab ein ähnliches Problem mit meinem Notebook. Das tritt aber erst seit kurzer Zeit auf. Vorher lief es jahrelang ohne Probleme (auch bei den gleichen Spielen). Es schaltet sich einfach beim Spielen in unregelmäßigen Abständen aus.

Kann es da auch was mit dem Netzteil zu tun haben? Dann würde es ja eventuell reichen, einfach mal ein neues auszuprobieren.

Phil13131

Little Sister

Beiträge: 2 270

Registrierungsdatum: 21. Januar 2008

8

Donnerstag, 14. Februar 2013, 17:33

Je nach Qualität des Netzteils kann es natürlich sein, dass der konstante "Output" des Netzteils nicht mehr gewährleistet ist. Leider weiß man bei Notebooks niemals wirklich (oder zumindest nur selten), ob die verbauten Teile wirklich von guter Qualität sind.
Das Problem ist, dass man soetwas oft nur schwierig nachweisen kann. Es kann auch an sonstigen Spannungsschwankungen liegen. Nur hat man dort halt oft eher einen Bluescreen als wirklich einen kompletten Ausfall vom Computer, da solche Situationen abgefangen werden können...


PS3Master

Hallodri

  • »PS3Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. August 2012

9

Samstag, 16. Februar 2013, 21:40

Na ich weiß auch nicht, ich habe auch bemerkt das der Laptop schnell überhitzt beim Spielen und dann ausgeht
Wie viel kostet ca. ein neuer Akku?

http://www.youtube.com/user/organandkeyboard -> Musikkanal


Phil13131

Little Sister

Beiträge: 2 270

Registrierungsdatum: 21. Januar 2008

10

Samstag, 16. Februar 2013, 22:08

Ähm, also ein neuer Akku kostet je danach ob du dir einen originalen oder nachgemachten holst 100-150€ oder 30-80€. Ich sprech aber nicht vom Akku, sondern vom Netzteil.
Es kann natürlich sein, dass es an der Hitze liegt, jedoch ist es normalerweise so, dass der PC automatisch neugestartet wird, wenn die Sensoren gewisse Grenzwerte überschreiten.


PS3Master

Hallodri

  • »PS3Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. August 2012

11

Samstag, 16. Februar 2013, 22:15

Ja wie ist das bei der Hitze? was kann man da ändern?

http://www.youtube.com/user/organandkeyboard -> Musikkanal


PS3Master

Hallodri

  • »PS3Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. August 2012

12

Samstag, 16. Februar 2013, 23:01

Andere Frage... Wenn es um Überhitzung geht soll man da sich einen Kühler oder einen Lüfter wechseln?

http://www.youtube.com/user/organandkeyboard -> Musikkanal


Phil13131

Little Sister

Beiträge: 2 270

Registrierungsdatum: 21. Januar 2008

13

Sonntag, 17. Februar 2013, 00:00

Naja bei Laptops ist häufiger einfach eine große Staubansammlung das Problem. Versuch mal die ganze Lüfterausgänge des Laptops vorsichtig zu staubsaugen.
Also man kann den Neustart bei Fehlern ausschalten, indem du zu: Systemsteuerung -> System gehst. Dort klickst du links auf Erweiterte Systemeinstellungen -> Erweitert ->Starten und Wiederherstellen -> Einstellungen... -> Systemfehler und dort den Haken bei Automatisc Neustart durchführen wegklicken. Das ist aber nicht ratsam, immerhin ist der Neustart als Sicherheit gedacht, damit der Computer bei Überhitzung nicht beschädigt wird...