Länderauswahl:

gameswelt

Lebende Legende

  • »gameswelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 225 681

Registrierungsdatum: 21. August 2010

1

Dienstag, 9. Juli 2013, 09:48

Weichensteller



Vierhundert Tage, fünf Schicksale, ein Rastplatz: Die Extra-Episode bildet den Prolog für die zweite Staffel.

>> Zum Beitrag <<

Lyk

Götterbezwinger

Beiträge: 6 069

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

2

Dienstag, 9. Juli 2013, 10:12

Also die Übersetzungsfehler sollte man hier mal rauslassen, wers mit deutschen Untertitel spielt is selbst schuld^^

Die einzige Sequenz die in meinen Augen zu kurz war war die von Vince, auch wenn sie wie ich finde neben Russell und Wyatt (Schere Stein Papier) die beste war.


peachSan

Dreisterne-General

Beiträge: 1 112

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2010

3

Dienstag, 9. Juli 2013, 10:25

Betreff

hab es gestern abend in knapp 1.5 std durchgespielt und war sehr enttäuscht nach all der vorfreude und dem großen hauptspiel . man wird in verschiedene "kurzfilme" geworfen die in den meisten fällen mit einer derben entscheidung knall auf fall enden . so kann keine bindung, keine emotion entstehen so schön die vielen neuen charaktere sein mögen . wenn ich mich nicht kenne und mich entscheiden muss person XY zB zu töten , zurückzulassen etc. die ich ebenfalls überhaupt nicht keine, keinerlei verbindung herstellen konnte dann lässt mich das kalt wie das MCfitti album

bei fünft euro kann man dann aber doch nicht weit ausholen . gegeben aber hat mir 400days leider nichts, sehr schade . sollte das teil nicht eigentlich forFree erscheinen als dankeschön an die fans?!?

Alamar

Gameswelt - Forenadministration

Beiträge: 25 371

Registrierungsdatum: 16. März 2001

4

Dienstag, 9. Juli 2013, 10:42

Zitat

Also die Übersetzungsfehler sollte man hier mal rauslassen, wers mit deutschen Untertitel spielt is selbst schuld^^


Gehört durchaus rein. Telltale ist eigentlich groß genug um sowas zu vermeiden, aber wenn man offenbar kostengünstig nur ein Programm drüberlaufen lässt und meint, das würde reichen... tja, das muss angekreidet werden ("Ihr anlocken Zombies!").

Zumal das ja kein Einzelfall ist, sondern die Lokalisierung in allen Telltale-Titeln angekreidet werden kann.

Lyk

Götterbezwinger

Beiträge: 6 069

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

5

Dienstag, 9. Juli 2013, 10:56


bei fünft euro kann man dann aber doch nicht weit ausholen . gegeben aber hat mir 400days leider nichts, sehr schade . sollte das teil nicht eigentlich forFree erscheinen als dankeschön an die fans?!?


Kostenlos wurde nie gesagt, außerdem soll es eine Brücke schlagen zu Season2, sprich, jene die du bei 400 Days dazu bringst mitzukommen, bilden dann die Gruppe in Season 2 - so meine vermutung, was mich dann freut weil ich habe alle :D

peachSan

Dreisterne-General

Beiträge: 1 112

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2010

6

Dienstag, 9. Juli 2013, 11:07

Betreff

oh ... dann hab ich da was falsch mitbekommen

das mit "bilde das team für season 2" glaub ich telltale nicht . hab schon von leuten gelesen bei denen nur zwei personen mitgegangen sind ... wie soll das aussehen in season 2 mit nur zwei personen . warten wir es ab

Lyk

Götterbezwinger

Beiträge: 6 069

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

7

Dienstag, 9. Juli 2013, 11:11

Naja ich hoffe das es so oder so ähnlich abläuft, den Vince, Wyatt und Russell sind mir in der kurzen Zeit schon sympatisch gewesen...wobei ich auch gerne Eddie dabei hätte :)

thelocustreign

Ferkelstreichler

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 4. Juli 2013

8

Dienstag, 9. Juli 2013, 12:42

oh ... dann hab ich da was falsch mitbekommen

das mit "bilde das team für season 2" glaub ich telltale nicht . hab schon von leuten gelesen bei denen nur zwei personen mitgegangen sind ... wie soll das aussehen in season 2 mit nur zwei personen . warten wir es ab


Naja, bei mir sind auch nur zwei Personen mitgegangen. Die anderen sind ja aber im Camp geblieben. Von daher gehe ich fast von ner zwiegespalteten Gruppe aus, zwischen denen in der Handlung evtl. hin- und hergesprungen wird. Oder deren Wege sich dann wieder kreuzen. Ich bin gespannt!

LeichtGenervt (Gast)

unregistriert

9

Dienstag, 9. Juli 2013, 12:44

Also die Übersetzungsfehler sollte man hier mal rauslassen, wers mit deutschen Untertitel spielt is selbst schuld^^...


Also ehrlich, warum?
Was bringt denn ständig dieses "Wer das mit Übersetzung spielt..." "Wer da die deutsche Synchro anhat..." ist selber Schuld Geschwafel?
Ich kanns echt nicht mehr hören und da bin ich sicher nicht der einzige.
Mal davon abgesehen:
Wenn sich ein Publisher dazu entschließt ein Spiel mit Untertiteln zu unterlegen, dann soll er doch bitte auch dafür sorgen, das dies vernünftig geschieht oder sie einfach weglassen und es soll tatsächlich immer noch Leute geben, die dem Englischennicht so gewogen sind und beim zocken gerne mal den Kopf ausschalten (und nicht ständig darüber nachdenke wollen was denn nun dieses oder jenes hieß).

Also einfach mal solche Kommentare sparen, auch wenn sie vielleicht "lustig" gemeint warenl.

thelocustreign

Ferkelstreichler

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 4. Juli 2013

10

Dienstag, 9. Juli 2013, 12:53

Also die Übersetzungsfehler sollte man hier mal rauslassen, wers mit deutschen Untertitel spielt is selbst schuld^^...


Also ehrlich, warum?
Was bringt denn ständig dieses "Wer das mit Übersetzung spielt..." "Wer da die deutsche Synchro anhat..." ist selber Schuld Geschwafel?.


Da kann ich mich anschließen. Zumal die Fehler wirklich heftig sind. Kleines Beispiel? In einer Situation wird die Hauptfigur gefragt, wieviele Überlebende sie gefunden hat (oder sowas in der Art). Eine Antwortmöglichkeit die man als Spieler bekommt ist "Um fünf Uhr!". Die Worte im Englischen (die auch gesprochen werden) sind: "About five..." (also "etwa fünf"). Hier wurde einfach EXTREM geschlampt. Und das kommt nicht nur einmal vor, sondern mehrfach. Dazu kommen noch massig Tippfehler, Groß- und Kleinschreibung die ignoriert wird usw. ... wirklich grausam.

Silvere

Albert Einstern

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

11

Dienstag, 9. Juli 2013, 13:46

Also die Übersetzungsfehler sollte man hier mal rauslassen, wers mit deutschen Untertitel spielt is selbst schuld^^



War klar dass nur sowas 'ne XBOX kauft :D

Lyk

Götterbezwinger

Beiträge: 6 069

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

12

Dienstag, 9. Juli 2013, 15:49

Uhu...schon hab ich mir neue Freunde gemacht, immer wieder schön :D

Ich spiele meine Spiele auf Englisch, es sei den es ist nen Deutsches wie Risen 2 z.B da muss ich dann extra nochmal meine 360 umstellen.

Und ich muss nicht groß nachdenken was das hieß, oder sonst was, gerade weil ich meine Spiele auf englisch spiele ist meine Note in Englisch von einer 4-3 auf eine sehr sehr gute 2 gesprungen.

Und wenn das ein Publisher selbst übernimmt muss man mit sowas rechnen: Oblivion.

Ich bin ja schon froh das Telltale nicht völlig unpassende Deutsche Sprecher geholt hat sondern das auf Texte reduziert hat....uuuah.

Alamar

Gameswelt - Forenadministration

Beiträge: 25 371

Registrierungsdatum: 16. März 2001

13

Dienstag, 9. Juli 2013, 16:06

Verwechselt hier nicht Publisher und Entwickler.
Telltale übernimmt das AFAIK übrigens nicht selbst, sondern beauftragt nur sehr, sehr billige Firmen, bzw mit sehr geringen Budget. Bone und S&M Season One waren noch die Telltale-Titel mit den besten Übersetzungen - hauptsächlich, weil diese mehr oder weniger komplett von den deutschen Publishern angefertigt wurde und Telltale kaum ihre Finger im Spiel hatte.

Zitat

Ich bin ja schon froh das Telltale nicht völlig unpassende Deutsche Sprecher geholt hat sondern das auf Texte reduziert hat....uuuah.


Ganz ehrlich, ich hab seit Ewigkeiten kein Spiel mehr gesehen, welches "unpassende" Sprecher hatte. Unfähig, ja, aber nicht unpassend. Das Casting funktioniert immerhin.

Arparso

Sternsammler

Beiträge: 5 453

Registrierungsdatum: 16. August 2002

14

Dienstag, 9. Juli 2013, 19:52

Wenn deutsche Untertitel angeboten werden und die aber fehlerhaft sind, dann ist das natürlich auch kritikwürdig. Weiß nicht, was es da zu diskutieren gibt. Vor allem sind doch nicht die Spieler "selbst Schuld", wenn die Übersetzer Mist gebaut haben...

... und das sage ich hier als jemand, der ebenfalls alle seine Spiele vorwiegend auf Englisch genießt. Trotzdem hab ich doch nix gegen Leute, die lieber mit deutscher Sprache spielen wollen!?

Lukin

Big Daddy

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 3. November 2003

15

Freitag, 12. Juli 2013, 09:57

Wenn deutsche Untertitel angeboten werden und die aber fehlerhaft sind, dann ist das natürlich auch kritikwürdig. Weiß nicht, was es da zu diskutieren gibt. Vor allem sind doch nicht die Spieler "selbst Schuld", wenn die Übersetzer Mist gebaut haben...

... und das sage ich hier als jemand, der ebenfalls alle seine Spiele vorwiegend auf Englisch genießt. Trotzdem hab ich doch nix gegen Leute, die lieber mit deutscher Sprache spielen wollen!?


Bis auf GTA gebe ich Dir Recht. Ein GTA in Deutsch geht absolut nicht. Ich stelle mir gerade einen schwarzes Gangmitglied vor daß dann im Zweifelsfalle noch mit bayrischem Dialekt redet. Ein no Go. :D :D Zu GTA gehört die englische Sprachausgabe dazu.

Arparso

Sternsammler

Beiträge: 5 453

Registrierungsdatum: 16. August 2002

16

Freitag, 12. Juli 2013, 17:00

Wo wär bei GTA denn das Problem? Amerikanische Gangsterfilme mit übelstem Ghetto-Slang werden auch "problemlos" eingedeutscht.

Wem die deutsche Synchro nicht gefällt, der braucht sie sich ja nicht anzuhören. Weiß nicht, warum beide Seiten immer aufeinander rumhacken müssen, wenn's doch jeder so halten kann, wie er's will...

Alamar

Gameswelt - Forenadministration

Beiträge: 25 371

Registrierungsdatum: 16. März 2001

17

Freitag, 12. Juli 2013, 20:38

Wieso bringt ihr eigentlich immer das Totschlagargument "bayrischer Dialekt"?
Deutsche Synchronstudios setzen seit Jahrzehnten keine Dialektsprecher mehr ein, was IMO eines ihrer größten Probleme ist.

Wenn irgendwo, irgendwer mit Dialekt spricht, dann a) weil es sich um ein "lustiges" Spiel handelt oder b) weil es billig im Ausland aufgenommen wurde.

Lyk

Götterbezwinger

Beiträge: 6 069

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

18

Samstag, 13. Juli 2013, 00:51

Wieso bringt ihr eigentlich immer das Totschlagargument "bayrischer Dialekt"?
.....

Wenn irgendwo, irgendwer mit Dialekt spricht, dann a) weil es sich um ein "lustiges" Spiel handelt oder b) weil es billig im Ausland aufgenommen wurde.


"Pumpspaicher-Kraftwerch"
http://www.youtube.com/watch?v=7IdKmwNZq2M

Wie gesagt...Ausland zumindest wenns nach den Bayrischen Politikern geht ;D

Alamar

Gameswelt - Forenadministration

Beiträge: 25 371

Registrierungsdatum: 16. März 2001

19

Samstag, 13. Juli 2013, 09:10

Ähm ja. Ausland.
Ich ging blauäuigerweise natürlich von richtigen Spielen aus und nicht von der bayrischen Regierung billig erstellte Browsergames. - Oder was immer das auch ist.

Für'n Dialekt-Overkill empfehle ich übrigens Knightshift. Das fällt allerdings in die Rubrik "lustig" (bzw lustig gemeint, denn das Marketing hat es als richtiges Epic-Fantasy-Game versucht zu verkaufen).

Lukin

Big Daddy

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 3. November 2003

20

Montag, 15. Juli 2013, 14:24

Wieso bringt ihr eigentlich immer das Totschlagargument "bayrischer Dialekt"?
Deutsche Synchronstudios setzen seit Jahrzehnten keine Dialektsprecher mehr ein, was IMO eines ihrer größten Probleme ist.

Wenn irgendwo, irgendwer mit Dialekt spricht, dann a) weil es sich um ein "lustiges" Spiel handelt oder b) weil es billig im Ausland aufgenommen wurde.


Ich könnte auch sächsischer Dialekt oder schwäbischer sagen oder Plattdütsch. Fakt ist das paßt nicht zu einem schwarzen Gangsta-Rapper. Wenn man aber wahlweise beides zur Verfügung hätte wäre die Welt ja in Ordnung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lukin« (15. Juli 2013, 14:35)