Länderauswahl:

gameswelt

Lebende Legende

  • »gameswelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 225 681

Registrierungsdatum: 21. August 2010

1

Donnerstag, 19. September 2013, 08:00

Schweine-Mensch-Maschine



Die Entwickler versprechen „die finsterste und grausigste Geschichte, die jemals Gegenstand eines Computerspiels war“.

>> Zum Beitrag <<

AndyDaFunkmasta

Weltenbummler

Beiträge: 1 625

Registrierungsdatum: 10. September 2008

2

Donnerstag, 19. September 2013, 12:00

Hmmm, also ich bin ja keine sogenannte Grafikhure. Wenn ein Spiel Spass macht, dann darf von mir aus auch die Grafik schlecht sein. Ob die schlechte Grafik hier der Gruselatmosphäre hinderlich ist, kann ich wohl nur bei einem Selbsttest herausfinden.
Und sind wir ehrlich, schon der erste Amnesia-Teil war spielerisch eher beschränkt, da war es halt noch was ganz Neues und aufregendes. Kommen hier schon erste Abnutzungserscheinungen zum Vorschein?
Holen werde ich mir A Machine for Pigs sowieso.

Finanzberater

Superstar

Beiträge: 7 416

Registrierungsdatum: 8. Februar 2002

3

Donnerstag, 19. September 2013, 12:57

Das einzige was mich bei solchen Adventure nervt ist halt wenn die Ladezeiten wirklich unerträglich sind, aber ich hols mir trotzdem einfach um solche Spiele zu unterstützen.

Seit über 11 Jahren dabei und noch nicht klüger...


Lyk

Götterbezwinger

Beiträge: 6 069

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

4

Donnerstag, 19. September 2013, 21:33

Im vergelich zu Amnesia I hat Machine for Pigs nachgelassen, vielleiocht liegts aber auch daran das es kein richtiger Nachfolger ist sondern eine art von Spin-Off.